„Echte Wiener“? !...

ein nicht alltäglicher Wiener Alltag

Am Donnerstag, 8.11.2012, marschierten wir , die 2B, mit unseren Lehrerinnen Margot Spandl und Alice Weber in den Augarten.
Wir hatten Riesenglück mit dem Wetter, manche „nervte“ sogar die viele Sonne.

Wir bestaunten die älteste barocke Gartenanlage Wiens, die Flaktürme und erfuhren einiges über deren Geschichte.

Wir spazierten auch an der Schule der Wiener Sängerknaben vorbei und hörten Interessantes über das berühmte Augartenporzellan, welches allerdings auch seinen Preis hat. Dominik wird sich trotzdem für Weihnachten mit einem Kaffeeservice eindecken. Er weiß jetzt schließlich, wo die Manufaktur beheimatet ist. Ob er uns den Preis eines Tellers verraten wird?

Am Freitag, 9.11.2012, konnten wir bei einem Workshop einiges von unserem Augartenspaziergang bearbeiten und diskutieren. Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung.